Der Naturpfad Bredower Forst wird auf den ersten Blick von Bäumen geprägt. Bei Station 4 befinden Sie sich wirklich inmitten des Waldes. Hier können Sie u.a. gleich drei "Bäume des Jahres" entdecken:

  • Stiel-Eiche     - 1989
  • Hainbuche     - 1996
  • Wald-Kiefer  - 2007

Deshalb möchten wir Sie aufmerksam machen auf die beiden Projekte

Baum des Jahres und Tag des Baumes.

Auf der Website der Dr. Silvio Wodarz Stiftung finden Sie ausführliche Informationen zu diesen beiden Projekten.

Und: Auch in Brieselang und Falkensee könnten ja der Tag des Baumes gefeiert werden? - Wer engagiert sich dafür?

Bäume des Jahres - Tag des Baumes

Baum des Jahres 2011: Die Elsbeere (Sorbus torminalis)

Elsbeere        Elsbeere - Herbstfärbung

Foto: Prof. Dr. Roloff               Polzin                 Quelle www.baum-des-jahres.de

+       Im Naturpfad (NPF) „Bredower Forst“ vorhandene Bäume des Jahres:

+

1989  
Stiel-Eiche Quercus robur L.
+ 1990 Rotbuche Fagus sylvatica L.
  1991 Sommer-Linde Tilia platyphyllos Scop.
  1992 Berg-Ulme Ulmus glabra Huds.
  1993 Speierling Sorbus domestica L.
Sorbus domestica FruitsLeaves
  1994 Europäische Eibe Taxus baccata L.
  1995 Spitzahorn Acer platanoides L.
+ 1996 Hainbuche Carpinus betulus L.
+ 1997 Eberesche Sorbus aucuparia L.
+ 1998 Wild-Birne Pyrus pyraster L.
  1999 Silber-Weide Salix alba L.
  2000 Hängebirke Betula pendula Roth
>>> 2000 Der Baum des Jahrtausends: Gingko Ginkgo biloba                       <<<
  2001
Esche Fraxinus excelsior L.
  2002 Gemeiner Wacholder Juniperus communis L.
+ 2003 Schwarz-Erle Alnus glutinosa (L.) Gärtn.
  2004 Weiß-Tanne Abies alba Mill.
  2005 Gewöhnliche Rosskastanie Aesculus hippocastanum L.
  2006 Schwarzpappel Populus nigra L.
+ 2007 Wald-Kiefer Pinus sylvestris L.
  2008 Echte Walnuss Juglans regia L.
+ 2009 Berg-Ahorn Acer pseudoplatanus L.
  2010 Vogel-Kirsche Prunus avium L.