Crex crex - Vater, Mutter, Kind

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Crex_crex

Wachtelkönig - Wiesenralle - corncrake - Crex crex

Dies sind die deutschen, der englische und der wissenschaftliche (lateinische) Namen für diesen bei uns sehr seltenen Vogel.
Hier in der Moosbruchwiese ist eines seiner Brutgebiete. Gewesen, muss heute wohl geschrieben werden: Anwohner berichteten, dass die typischen, sehr lauten und nächtlichen Balzrufe seit 2009 nicht mehr zu hören waren.

Daher hier zwei Links zum Tierstimmenarchiv

und zum Schülerportal des Tierstimmenarchivs

Europas größtes Tierstimmenarchiv...

... mit mehr als 110.000 Tierstimmenaufnahmen befindet sich in Berlin an der Humboldt-Universität. Sein Gründer, Prof. Dr. Günter Tembrock ist am 26. Januar 2011 in Berlin im Alter von 92 Jahren gestorben.

Hier finden Sie zwei Links zu Artikeln im Berliner Tagesspiegel:

"Ein Ohr für Tiere"

"Alle Lebewesen haben ein Bewusstsein"

Links zu interessanten Seiten

Zum Wachtelkönig gibt es viele Informationen im Internet:

Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Crex_crex

NABU - Naturschutzbund Deutschland
http://brandenburg.nabu.de/projekte/auenwiesen/artenundlebensraeume/11577.html
BirdLife International - Corncrake Conservation Team
http://www.corncrake.net/

Oberösterreichische Raumeinheit Böhmerwald
http://www.boehmerwaldnatur.at/crexcrex.htm

Das Oberösterreichische Artenschutzprogramm
Der dazugehörige Artikel von Hans Uhl kann hier geöffnet und heruntergeladen werden:
http://www.boehmerwaldnatur.at/pdf/wachtelkoenig_ooej.pdf

Der Wachtelkönig (Crex crex) und seine Nahrung

Quelle: http://www.boehmerwaldnatur.at/crexcrex.htm

Hier liegt Oberösterreich ...

... im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien.
Der unterbrochene rote Streifen im Norden kennzeichnet die Raumeinheit Böhmerwald (BW).

Hinweis: Die Bilddatei hat 2,8 MB - das Öffnen der vergrößerten Datei kann also etwas länger dauern.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f7/Raumeinheiten_Oberoesterreich_V2.png